Login

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden

Kennwort vergessen?

OVN
menu

Der Alpenraum und seine Herausforderungen an ORientierung, Navigation und Informationsaustausch

 

Virtuelle Konferenz

 

1. - 2. Dezember 2021

 

-     Tagungsprogramm -

 


 

Tag 1 - Mittwoch, 1. Dezember 2021

 

14:30

Begrüßung / Eröffnung

Robert Weber | OVN Präsident

14:35

Eröffnungsvortrag: Schwerefeldfunktionale für Ingenieurprojekte im gebirgigen Gelände und im Tunnelbau

Robert Weber | TUW

Session 1 - "Alpine Gefahren"

Session Chair: Bertram Arbesser-Rastburg

15:00

Alpines Messlabor zur Untersuchung und Validierung von lokalen Massenbewegungen

Gregor Moeller | Institut für Geodäsie und Photogrammetrie, ETH Zürich

15:20

Machine Learning for the Modelling of Environmental Processes Measured by GNSS

Roland Hohensinn | Institut für Geodäsie und Photogrammetrie, ETH Zürich

15:40

Der Einfluss von gravitativen Massenbewegungen auf die alpine Infrastruktur, beurteilt mit Fernerkundungsdaten

Florian Albrecht | Department for Geoinformatics Z_GIS, University of Salzburg

 

 

16:00

Pause

 

 

 

Session 2 - Anwendungen im alpinen Gelände

Session Chair: Urs Wild

16:30

ARCOS – Ein kostenloses und frei nutzbares Einsatzleitsystem für Bergrettungseinsätze

Marco Gabl | Institut für Geographie, Universität Innsbruck

16:50

Optimierung sicherheitskritischer IFR Helikopter-Trajektorien in Alpinem Gelände mit MILP

Alain Geiger | Institut für Geodäsie und Photogrammetrie, ETH Zürich

17:10

MIDS© – Mobile Interference Detection System

Jürgen Seybold | TeleOrbit, Nürnberg

17:30

Prediction of Alpine Foehn from Timeseries of GNSS Tropospheric Parameters Using Machine Learning

Matthias Aichinger-Rosenberger | Institut für Geodäsie und Photogrammetrie, ETH Zürich

17:50

Adjourn

 

 

 


Tag 2 - Donnerstag, 2. Dezember 2021

 

Session 3 – Sensorintegration

Session Chair: Jürgen Seybold

09:00

NIKE BLUETRACK - Nachhaltige Interdisziplinarität bei komplexen Einsätzen unter Tage/ Blue Force Tracking

Nina Magnet | OHB Digital Solutions GmbH, Graz

09:20

Positionierungssystem für Personen in Untertagebauwerken

Markus Watzko | Institut für Geodäsie, Technische Universität Graz

09:40

Lokalisierung einer Stereokamera in einer 3D-Umgebung mit Hilfe von synthetischen Tiefenbildern

Fabian Theurl | Institut für Geodäsie, Technische Universität Graz 

10:00

Überbrückung von GNSS-Ausfällen mit IMU und Odometrie: Eine Fallstudie für kettengetriebene Fahrzeuge

Eva Reitbauer | Institut für Geodäsie, Technische Universität Graz

10:20

Pause

 

Session 4 – GNSS/IMU Integration und GNSS Antennensysteme 

Session Chair: Nina Magnet

10:50

GNSS/IMU based Vehicle Positioning

Qing Li | Department Geodäsie und Geoinformation, TU-Wien

11:10

Herausforderungen bei der Umsetzung eines COTS-basierten Antennenarrays

Roman Lesjak | Joanneum Research, Graz

11:30

AMELIE - Advanced Multi-Frequency Low-Cost High-Gain GNSS Antennas for next generation of Mass-Market Devices

Jürgen Seybold | TeleOrbit GmbH, Nürnberg

11:50

Zusammenfassung und Verabschiedung

 

 


Neue, erweiterte Themenschwerpunkte

Der Österreichische Verein für Navigation in Kooperation mit der Deutschen Gesellschaft für Ortung und Navigation und dem Schweizer Institut für Navigation lädt Sie sehr herzlich zur AHORN Tagung 2021 am 1. und 2. Dezember 2021 in Schladming ein.

Schwerpunkte der Tagung sind Technologien für Ortung, Navigation und Kommunikation und die sich daraus ergebenden Anwendungen, die im alpinen Gelände eingesetzt werden können, aber auch Lösungen und Technologien, die in den Alpenländern entwickelt wurden oder dort zum Einsatz kommen.

Die Tagung zielt darauf ab, Bedarfsträger, Nutzer, Forscher und Entwickler zum Erfahrungsaustausch zusammenzubringen. Sowohl wissenschaftliche Beiträge als auch die Vorstellung praktischer Anwendungsbereiche der Navigation und Positionierung sind willkommen. Neben der Navigation werden auch Kommunikation, Geoinformation und Erdbeobachtung zur Sprache kommen.

 

Hochalpine Anwendungen

  • Such- und Rettungsdienste (z.B. alpine Notrufdienste, Vermisstensuche, Bergung)
  • Katastrophenschutz (z.B. Wildbach- und Lawinenverbauung, Erdrutschwarnung)
  • Aufbau und Überwachung von Seilbahn- und Liftanlagen
  • Schneeräumung und Wartung alpiner Straßen
  • Anlage und Präparierung von Wintersportanlagen
  • Ausübung von Bergsport

 Andere Anwendungen

  • Tourismus
  • Verkehr auf Straßen, Schienen und Binnengewässern
  • Einsatz von Drohnen
  • Naturschutz und Jagd
  • Anwendungen im staatlichen Bereich

Tagungsort

Corona-bedingt findet die AHORN 2021 ausschließlich virtuell statt.

Auf Grund des von der österreichischen Bundesregierung ab 22. November 2021 verordneten Lockdowns kann die heurige AHORN Konferenz leider nicht wie geplant in Schladming stattfinden, sondern wird als virtuelle Veranstaltung abgehalten. 

Alle bereits im Sporthotel Royer reservierten Zimmer wurden bereits kostenfrei storniert. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an den OVN.

 

 


Registrierung

Die Teilnahme an der WEBEX Tagung ist gratis

Anmeldung bitte per E-mail an <robert.weber(at)geo.tuwien.at> oder an <bertram(at)arbesser.org> bis 29.11.2021.

 

 


 

Organisation:

Österreichischer Verein für Navigation (OVN)

 

in Zusammenarbeit mit

Deutsche Gesellschaft für Ortung und Navigation e.V. (DGON) und

Schweizer Institut für Navigation (ION-CH)