Login

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden

Kennwort vergessen?

OVN
menu

Der Alpenraum und seine Herausforderungen an ORientierung, Navigation und Informationsaustausch

 

Schladming

 

23. - 24. November 2017

 

-     Tagungsprogramm -

 


 

Tag 1 - Donnerstag, 23. November 2017

 

ab 11:00

Registrierung

12:00

Mittagsimbiss

14:00

Begrüßung / Eröffnung

Bertram Arbesser-Rastburg | OVN Präsident

14:10

Keynote “Galileo – quo vadis”

Stefan Wallner | ESA

Session 1 - Sicherheit, Search & Rescue

14:40

SafeSki – Safety and Information Services for Ski Resorts

Claudia Fösleitner, Roman Kondratyk, Mykhailo Lytvyn, Philipp Berglez | 
TeleConsult Austria GmbH, Graz

15:00

SARONTAR – Das Einsatz-Koordinationssystem für alpines Gelände

Claudia Fösleitner, Manuel Kadletz, Svitlana Lytvyn | TeleConsult Austria GmbH, Graz

15:20

Mobile Multisensorale Lösungen zur Unterstützung des Sicherheitsmanagements

Alexander Almer, Thomas Schnabel, Armin Köfler, Roland Perko, Karlheinz Gutjahr, Johann Raggam, Manuel Haid | Joanneum Research – Digital, Graz

15:40

Experimental Investigation about Impacts of GNSS Spoofing

Roman Lesjak, Michael Schönhuber | Joanneum Research – Digital, Graz

Rüdiger Hein, Patrick Kriegl | IGASPIN GmbH, Graz

16:00

Kaffeepause

 

 

16:30

Eingeladener Vortrag

Austria in Space – An Overview of the Austrian Activities

Susanne Katzler-Fuchs, Johanna Egger-Berndorfer | Brimatech Services, Wien

 

Session 2 – Bewegungsdetektion und Präzisionsvermessung

17:00

Schnelle Detektion von kleinen Bewegungen mit GNSS Dopplerbeobachtung

Roland Hohensinn, Alain Geiger | ETH Zürich

17:20

Fiber-Optic Sensing (FOS) - Faseroptische Messtechnik als Basis für modernes Life Cycle Management

Herbert Döller | Dr. Döller Vermessung ZT GmbH, Zwettl

Günther Neunteufel | NBG fosa GmbH, Wien

17:40

GNSS-gestützte Vermessung des Semmeringbasistunnels

Herbert Döller | Dr. Döller Vermessung ZT GmbH, Zwettl

18:00

Adjourn

19:00

Tagungsdinner


 


Tag 2 - Freitag, 24. November 2017

 

Session 3 – GNSS-gestützte Beobachtung von Kryosphäre und Atmosphäre

08:30

Observation of the Ice Coverage of Great Lakes with Landsat 8 Multispectral Imagery

Bertrand Merminod | ION-CH, Schweiz

08:50

GPS zur Quantifizierung des Schneewasseräquivalents in alpinem Terrain

Ladina Steiner, Alain Geiger | ETH Zürich

09:10

Die PRETTY Mission - Passive Reflectometry mit einem CubeSat

Otto Koudelka, F. Teschl, R.Zeif | TU Graz

A. Dielacher, H. Fragner | RUAG Space Austria, Wien

09:30

Performance of low dynamic inertial attitude determination systems

A Szumski, T. Pany, B. Eissfeller | Universität der Bundeswehr München

09:50

Nutzen GNSS basierter troposphärischer Gradienten für die Vorhersage regionaler Niederschläge

Robert Weber, Janina Boisits, Gregor Möller, Jadre Maras | TU Wien

10:10

Kaffeepause

 

Session 4 – Integrierte Navigation

10:40

Graphen-basiertes Dead Reckoning für Fußgänger

Clemens Reitbauer, Thomas Moder, Manfred Wieser | Institut für Geodäsie, TU Graz

11:00

Integrierte Echtzeit-Positionierung von Fahrzeugen in GNSS-abgeschatteten Umgebungen

Eva Reitbauer, Roman Wilfinger | Institut für Geodäsie, TU Graz

11:20

Bayesian Direct Position Estimation

Jürgen Dampf | Trimble Terrasat GmbH, München

11:40

Fusion von GNSS und Visual Odometry als Grundlage für fahrspurgenaue Navigation und Crowdsourcing von Kartendaten

Axel Koppert | TeleConsult Austria GmbH, Graz

12:00

Testing different GNSS-based multi-sensor systems for detecting wrong-way driving on highways

Andres Schütz, Hanno Beckmann, Kathrin Frankl, Thomas Pany, Bernd Eissfeller |

Inst. of Space Technology & Space Applications, Universität der Bundeswehr München

12:20

Mittagessen

 

Session 5 – Einsatz von unbemannten Fluggeräten

14:00

Unmanned Aircraft Systems Beyond Visual Line-Of-Sight

Karin Wisiol, Manfred Wieser | Institut für Geodäsie, TU Graz

14:20

UAV Luftraumabgrenzung mittels GNSS

Julia Schartner, Sascha Bartl, Philipp Berglez | TeleConsult Austria GmbH, Graz

14:40

Erfassung alpiner Naturgefahren mittels UAV´s – ein Praxisbericht

Wolfgang Sulzer, Gernot Seier, Viktor Kaufmann | Universität Graz

15:00

Zusammenfassung, Verabschiedung

 


Neue, erweiterte Themenschwerpunkte

Der Österreichische Verein für Navigation in Kooperation mit der Deutschen Gesellschaft für Ortung und Navigation und dem Schweizer Institut für Navigation lädt Sie sehr herzlich zur AHORN Tagung 2017 am 23. und 24. November 2017 in Schladming ein.

Schwerpunkte der Tagung sind Technologien für Ortung, Navigation und Kommunikation und die sich daraus ergebenden Anwendungen, die im alpinen Gelände eingesetzt werden können, aber auch Lösungen und Technologien, die in den Alpenländern entwickelt wurden oder dort zum Einsatz kommen.

Die Tagung zielt darauf ab, Bedarfsträger, Nutzer, Forscher und Entwickler zum Erfahrungsaustausch zusammenzubringen. Sowohl wissenschaftliche Beiträge als auch die Vorstellung praktischer Anwendungsbereiche der Navigation und Positionierung sind willkommen. Neben der Navigation werden auch Kommunikation, Geoinformation und Erdbeobachtung zur Sprache kommen.

 

Hochalpine Anwendungen

  • Such- und Rettungsdienste (z.B. alpine Notrufdienste, Vermisstensuche, Bergung)
  • Katastrophenschutz (z.B. Wildbach- und Lawinenverbauung, Erdrutschwarnung)
  • Aufbau und Überwachung von Seilbahn- und Liftanlagen
  • Schneeräumung und Wartung alpiner Straßen
  • Anlage und Präparierung von Wintersportanlagen
  • Ausübung von Bergsport

 Andere Anwendungen

  • Tourismus
  • Verkehr auf Straßen, Schienen und Binnengewässern
  • Einsatz von Drohnen
  • Naturschutz und Jagd
  • Anwendungen im staatlichen Bereich

Tagungsort

Die AHORN 2017 findet in Schladming (Steiermark) im Sporthotel Royer, Europaplatz 583, 8970 Schladming www.royer.at

Zimmerreservierung zum AHORN Spezialpreis (EZ € 104,-  bzw. DZ € 79,- p.P.) nur über "reservierung(AT)royer.at".

 

 

Tagungskosten


Kategorie

Anmeldung bis
29.10.2017

 

Anmeldung
nach
29.10.2017

 

Mitglied (OVN, DGON, ION-CH)

€ 100,-

€ 130,-

Nicht Mitglied

€ 150,-

€ 180,-

Student (Ausweis mitbringen)

€ 60,-

€ 80,-

Vortragender (akzeptierter Beitrag)

€ 60,-

€ 80,-

Begleitperson (Abendessen am ersten Tag)

€ 30,-

€ 40,-

 

Organisation:

Österreichischer Verein für Navigation (OVN)

 

in Zusammenarbeit mit

Deutsche Gesellschaft für Ortung und Navigation e.V. (DGON) und

Schweizer Institut für Navigation (ION-CH)

 

Unterstützt durch das Bundesministerium für Verkehr, Innovation & Technologie