Login

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden

Kennwort vergessen?

OVN
menu

AHORN 2021 - 1. - 2. Dezember 2021 in Schladming

 

Nachdem letzes Jahr auf Grund der Pandemie die AHORN 2020 absagen musste hoffen wir, auf Grund der positiven Entwicklung, die heurige AHORN in gewohnter Form durchführen zu können.

 

Im Zeitraum vom 1. bis 2. Dezember 2021 findet die AHORN 2021 in Schladming statt. Die AHORN 2021 wird vom Österreichischen Verein für Navigation in Zusammenarbeit mit der Deutschen Gesellschaft für Ortung und Navigation (DGON) und dem Schweizer Institut für Navigation (ION-CH) organisiert.

 

Nähere Informationen folgen in Kürze.

 

 

 

 

 


Neue, erweiterte Themenschwerpunkte

Schwerpunkte der Tagung waren Technologien für Ortung, Navigation und Kommunikation und die sich daraus ergebenden Anwendungen, die im alpinen Gelände eingesetzt werden können, aber auch Lösungen und Technologien, die in den Alpenländern entwickelt wurden oder dort zum Einsatz kommen.

Die Tagung zielte darauf ab, Bedarfsträger, Nutzer, Forscher und Entwickler zum Erfahrungsaustausch zusammenzubringen. Sowohl wissenschaftliche Beiträge als auch die Vorstellung praktischer Anwendungsbereiche der Navigation und Positionierung wurden präsentiert. Neben der Navigation kamen auch Kommunikation, Geoinformation und Erdbeobachtung zur Sprache.

 

Hochalpine Anwendungen

  • Such- und Rettungsdienste (z.B. alpine Notrufdienste, Vermisstensuche, Bergung)
  • Katastrophenschutz (z.B. Wildbach- und Lawinenverbauung, Erdrutschwarnung)
  • Aufbau und Überwachung von Seilbahn- und Liftanlagen
  • Schneeräumung und Wartung alpiner Straßen
  • Anlage und Präparierung von Wintersportanlagen
  • Ausübung von Bergsport

 Andere Anwendungen

  • Tourismus
  • Verkehr auf Straßen, Schienen und Binnengewässern
  • Einsatz von Drohnen
  • Naturschutz und Jagd
  • Anwendungen im staatlichen Bereich

Organisation:

 

Österreichischer Verein für Navigation (OVN)

 

in Zusammenarbeit mit

Deutsche Gesellschaft für Ortung und Navigation e.V. (DGON) und

Schweizer Institut für Navigation (ION-CH)